Veranstaltungsplanungs-Glossar: Wichtige Veranstaltungsbegriffe und Terminologie

Veranstaltungsplanungs-Glossar: Wichtige Veranstaltungsbegriffe und Terminologie

28. April 2023  
Lesezeit: 9 Minuten

Angesichts der sich ständig verändernden Landschaft der Veranstaltungsplanung kann es für Fachleute schwierig sein, über die neuen Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben. Um sicherzustellen, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind, haben wir ein umfassendes Veranstaltungsplanungs-Glossar mit den wichtigsten Begriffen der Veranstaltungsbranche zusammengestellt. Bewahren Sie diese Liste mit Eventdefinitionen, Begriffen und Terminologie stets griffbereit auf, dann sind Sie auf alle Trends und Innovationen vorbereitet, die die Zukunft mit sich bringen wird.

1. Warum sollten Veranstaltungsprofis Veranstaltungsterminologie lernen?

Wir haben dieses Veranstaltungsplanungs-Glossar für alle Veranstaltungsprofis erstellt. Ein Verständnis der Veranstaltungsterminologie ist für jeden, der in der Veranstaltungsplanungsbranche erfolgreich sein möchte, von entscheidender Bedeutung. Tatsächlich kann die Kenntnis der mit der Veranstaltungsplanung verbundenen Wörter zahlreiche Vorteile für Veranstaltungsprofis mit sich bringen, wie zum Beispiel:

Kommunikation verbessern

Die korrekte Verwendung branchenspezifischer Veranstaltungsterminologien verbessert die Kommunikation mit anderen Veranstaltungsfachleuten und trägt dazu bei, Botschaften klarer zu vermitteln. Darüber hinaus wird die korrekte Verwendung dieser Begriffe Verwirrung minimieren und eine präzise Artikulation gewährleisten.

Zeigen Sie Professionalität

Durch den Nachweis von Kenntnissen über Eventmanagement-Definitionen und Beherrschung der technischen Fachsprache kann man sein Fachwissen unter Beweis stellen und zeigen, wie viel Mühe man in das Verständnis seines Handwerks investiert hat. Die Fähigkeit, Veranstaltungsbegriffe effektiv zu nutzen, mit Kollegen, Kunden und Kunden zu kommunizieren und gleichzeitig wichtige Informationen bereitzustellen, ist ein Zeichen von Engagement.

Chancen erhöhen

Viele Stellenangebote und Möglichkeiten erfordern, dass der Fachmann Fachwissen in seinem Fachgebiet nachweist. Obwohl man jede Menge finden kann Eventplanungszertifizierungen zur Förderung Ihrer KarriereWenn Sie sich die Fachterminologie für Veranstaltungen aneignen, zeigen Sie allen, dass Sie ein wertvoller Fachmann sind.

Effiziente Problemlösung

Zur ereignisspezifischen Sprache gehören auch Ausdrücke, die speziell für diesen Bereich gelten. Das Verständnis dieser Begriffe kann Ihnen helfen, bessere Lösungen für komplexe Probleme zu finden und diese effizient zu kommunizieren.

Veranstaltungsprofi, der im Internet nach Terminologie für die Veranstaltungsplanung sucht

2. Wichtige Veranstaltungsbegriffe und Terminologie

Um Ihnen zu helfen, die heutzutage verwendeten Veranstaltungssynonyme und -terminologie besser zu verstehen, haben wir dieses Veranstaltungsplanungs-Glossar erstellt, damit Sie über alle wichtigen Definitionen der Veranstaltungsbranche auf dem Laufenden bleiben. Hör zu!

Eventkalender 

Agenda ist ein Begriff, mit dem ein Arbeitsablauf beschrieben und notiert wird. Die nächsten Schritte, Besprechungen, Entscheidungen und Reiserouten stehen wahrscheinlich auf der Tagesordnung einer Veranstaltung.

Augmented Reality (AR) 

Augmented Reality wird in der Veranstaltungsbranche verwendet, um immersive Erlebnisse mit Augmented-Reality-Zubehör wie Videospielen und 3D-Erlebnissen zu bezeichnen. Der Hauptunterschied zwischen AR und VR besteht darin, dass AR reale Elemente verwendet, um immersive Erlebnisse zu schaffen, während VR nur virtuelle Elemente verwendet.

Teilnehmer

Teilnehmer ist eine Person, die an einer Veranstaltung teilnimmt. Synonyme für Teilnehmer sind Gäste, Teilnehmer und Gönner. 

Teilnehmerliste

Die Teilnehmerliste ist eine Liste aller Teilnehmer einer Veranstaltung. Eine Teilnehmerliste ist für jeden Veranstalter eine unschätzbare Ressource. Es ermöglicht ihnen, im Voraus genau zu erkennen, wer bei der Versammlung anwesend sein wird, und bietet so reichlich Gelegenheit, sich effektiv darauf vorzubereiten.

B2B

B2B, auch Business to Business genannt, ist kein spezifischer Veranstaltungsbegriff, sondern gilt für alle Branchen. Es wird verwendet, um die Beziehung zwischen zwei Unternehmen oder Betrieben zu beschreiben. In der Veranstaltungsbranche werden damit Veranstaltungen beschrieben, die zum Aufbau von Partnerschaften oder zum Verkauf von Produkten an andere Unternehmen geplant sind.

B2C 

B2C oder Business to Consumer. Mit diesem Begriff wird die Beziehung zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden/Verbrauchern beschrieben. In der Veranstaltungsbranche werden damit Veranstaltungen beschrieben, bei denen die Kundenbeziehungen und der Verkauf im Vordergrund stehen.

Bestellung für Bankettveranstaltungen (BEO)

Die Bankett-Veranstaltungsordnung ist ein detailliertes Dokument, das den Veranstaltungsort darüber informiert und anweist, wie und wann ein Bankett stattfinden wird.

Logo-Vorschläge für das Re-Branding von Event-Unternehmen

Branding 

Das Logo eines Unternehmens, die Ausdrucksweise, die Prinzipien, für die es steht, und die geografische Lage, in der es seinen Sitz hat, unterstreichen seine Einzigartigkeit und ermöglichen es ihm, sich von der Konkurrenz abzuheben. Branding ist ein wichtiges Instrument für jede Organisation, um Autorität aufzubauen, auch für Veranstaltungsunternehmen.

Preis 

Unter Budget versteht man die Gesamtzeit und das Geld, das einem Unternehmen zur Verfügung steht, um in ein Projekt oder eine Veranstaltung zu investieren. Es ist einer der wichtigsten Teile der Veranstaltungsplanung und -verwaltung.

Call-to-Action (CTA) 

Call-to-Action sind mündliche oder schriftliche Kommunikationswege, die den Verbraucher zu einer Aktion auffordern. Es hilft Kunden, über Schaltflächen und einfache Aktionen wie „Mehr lesen“ oder „Hier klicken“ mit Marken in Kontakt zu treten. Das Erstellen von Veranstaltungen mit guten CTAs hilft den Menschen bei der Entscheidung, ob sie den Drang verspüren, an Ihrer Veranstaltung teilzunehmen oder nicht.

Gastronomie

Unter Catering versteht man die Bereitstellung von Speisen und Getränken bei einer gesellschaftlichen Veranstaltung oder einer anderen Zusammenkunft, typischerweise als professionelle Dienstleistung. Ein anderes Wort für Catering ist Foodservice, Event Waiting oder Event Serving. 

Certified Meeting Professional (CMP) 

CMP ist ein Certified Meeting Professional und jemand, der das abgeschlossen hat Zertifizierungsprogramm des Convention Industry Council. Dieser Profi weiß am besten, wie man erfolgreiche Veranstaltungen plant und mit Trends Schritt hält.

Klickrate (Click-through-Rate, CTR) 

Click-Through-Rate ist kein eigentlicher Event-Begriff, da er auch in anderen Branchen verwendet wird. Es misst das Engagement mit Calls-to-Action und prüft, wie erfolgreich diese sind. Beispielsweise, wie viele Website-Besucher auf Ihrer Veranstaltungswebseite auf die Schaltfläche „Tickets“ geklickt haben.

Customer Relationship Management (CRM) 

Customer Relationship Management ist ein System, das Kundendaten und -informationen speichert, um Beziehungen und Dienstleistungen zu verbessern. Wir haben uns entschieden, es in unser Veranstaltungsplanungs-Glossar aufzunehmen, da es von vielen Veranstaltungsunternehmen verwendet wird. Veranstaltungsprofis nutzen CRMs, um mit den Teilnehmern in Kontakt zu treten, ihre Vorlieben kennenzulernen und ihr Veranstaltungsangebot individuell anzupassen.

Vielfalt, Gerechtigkeit & Inklusion (DEI) 

Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion sind Werte, die von Organisationen vertreten werden, die eine vielfältige Gruppe von Menschen unterstützen möchten, darunter Menschen unterschiedlicher Rasse, Ethnie, Religion, Fähigkeit, Geschlecht und sexueller Orientierung. DEI-Strategien können dazu verwendet werden barrierefreie Veranstaltungen planen und Vielfalt fördern. 

Frühbucher-Tickets

Frühbucher-Tickets sind ermäßigte Tickets, die zum Vorverkauf freigegeben werden und deren Gültigkeitsdauer vor Beginn des Verkaufs der regulären Tickets abläuft. Ihr Zweck besteht darin, das Publikum zu ermutigen, sich frühzeitig auf die Veranstaltung einzulassen und Begeisterung für die Veranstaltung zu wecken.

E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Publikum über spannende Neuigkeiten und bevorstehende Ereignisse auf dem Laufenden zu halten. Sie können diese Strategie nutzen, indem Sie eine ansprechende Website erstellen Newsletter und teilen Sie relevante Informationen über Ihre bevorstehenden Veranstaltungen, um ein breiteres Publikum zu erreichen.

Gruppe von Leuten, die feiern

Event

Eine Veranstaltung ist ein geplanter besonderer Anlass oder eine Feier. Veranstaltungen können groß oder klein, privat oder öffentlich, persönlich, hybrid oder virtuell sein. Beispiele für Veranstaltungen sind Partys, Festivals, Shows, Ausstellungen und Konferenzen. Besonderer Anlass ist ein anderes Wort für Ereignis.

Event Buchung

Bei der Veranstaltungsbuchung handelt es sich um den Prozess, bei dem eine Einzelperson einen Platz bei einer Veranstaltung bucht. Wenn die Veranstaltung kostenlos ist, muss man sich für die Veranstaltung registrieren oder anmelden. Wenn die Veranstaltung kostenpflichtig ist, muss man den Eintrittspreis durch den Kauf einer Eintrittskarte bezahlen. Die Veranstaltungsbuchung kann vor der Veranstaltung oder vor Ort erfolgen. Veranstaltungsplaner nutzen normalerweise Veranstaltungsbuchungssoftware um die Sammlung von RSVPs und den Verkauf von Tickets zu erleichtern. Ein anderes Wort für Veranstaltungsbuchung ist Veranstaltungsreservierung. 

Event-Kalender

Ein Veranstaltungskalender ist ein unverzichtbares Hilfsmittel, um organisiert zu bleiben und eine Liste anstehender Veranstaltungen anzuzeigen. Ein Veranstaltungskalender ist eine Sammlung einzelner Veranstaltungsseiten. Der Hauptzweck besteht darin, Veranstaltungen zu bewerben, kann aber auch zum Sammeln von Veranstaltungsanmeldungen und zum Online-Verkauf von Tickets verwendet werden. Normalerweise nutzen Veranstalter Veranstaltungskalender-Software Veranstaltungen effizienter zu bewerben. Ein anderes Wort für Veranstaltungskalender ist Veranstaltungsliste oder Veranstaltungsliste.

Eventmanagerin erklärt ihrem Team wichtige Begriffe und Terminologie, die in der Eventbranche verwendet werden

Event-Management

Eventmanagement ist das systematische Vorgehen bei der Konzeption und Entwicklung, Organisation und Durchführung von kleinen bis großen Veranstaltungen. Normalerweise verwenden Veranstaltungsprofis Event Management Software um die Planung und Organisation von Veranstaltungen zu erleichtern. Ein anderes Wort für Veranstaltungsmanagement ist Veranstaltungsverwaltung oder Veranstaltungskoordination. 

Event-Marketing 

Event-Marketing ist eine Art Marketingstrategie zur Förderung von Veranstaltungen. Zum Beispiel die Nutzung sozialer Medien, Anzeigen, Newsletter und digitaler Influencer. Es ist üblich, dass Veranstaltungsplaner es verwenden Event-Marketing-Software um ihnen dabei zu helfen, Veranstaltungen effektiver zu bewerben und zu vertreiben.

Event-Seite

Veranstaltungsseiten bieten die Details, die potenzielle Gäste wissen müssen, um fundierte Entscheidungen über die Teilnahme an einer Veranstaltung zu treffen. Jede Veranstaltungsseite besteht aus wesentlichen Elementen, einschließlich einer kurzen Übersicht, Bildern, Datum und Uhrzeit, Ort und Details zu Tickets. 

Event-Planer

Ein Veranstaltungsplaner ist ein Fachmann, der für die Planung einer Veranstaltung verantwortlich ist. Dazu gehört die Auswahl der Standorte, die Einstellung von Caterern und die Koordination mit anderen Anbietern, um eine erfolgreiche Veranstaltung sicherzustellen. Zu den Synonymen für Veranstaltungsplaner gehören Veranstaltungsorganisator, Veranstaltungskoordinator, Veranstaltungsmanager und allgemeiner Veranstaltungsprofi.  

Eventplanung

Veranstaltungsplanung ist ein Schlüsselbegriff in unserem Veranstaltungsplanungs-Glossar. Dabei geht es darum, jedes Detail eines Projekts zu koordinieren, etwa eines Meetings, eines Kongresses, einer Messe, einer Zeremonie, einer Teambuilding-Aktivität oder einer Party. Die Veranstaltungsplanung umfasst die Budgetierung, die Festlegung von Zeitplänen, die Auswahl und Reservierung der Veranstaltungsorte, das Einholen von Genehmigungen, die Essensplanung, die Koordination des Transports, die Entwicklung eines Themas, die Organisation von Aktivitäten, die Auswahl von Rednern und Keynotes, die Organisation von Ausrüstung und Einrichtungen, das Risikomanagement und die Entwicklung von Notfallplänen . Ein anderes Wort für Veranstaltungsplanung ist Veranstaltungsorchestrierung oder -organisation.  

Veranstaltungsplaner suchen online nach einem Veranstaltungsplanungsglossar, um Begriffe aus der Veranstaltungsbranche zu lernen

Veranstaltungsanmeldung

Bei der Veranstaltungsregistrierung handelt es sich um den Prozess, bei dem eine Person ihre Daten im Austausch gegen einen Ausweis oder ein Ticket angibt, damit sie an einer Veranstaltung teilnehmen kann. Dies kann vor der Veranstaltung oder vor Ort erfolgen. Veranstalter nutzen Event-Registrierungssoftware um ihnen beim Sammeln von Anmeldungen für Veranstaltungen zu helfen. Zu den Synonymen für die Veranstaltungsregistrierung gehören Veranstaltungsanmeldung, Registrierung oder Dienstplan.

Event-Sponsor 

Event-Sponsoren sind Personen oder Unternehmen, die Veranstaltungen im Austausch für Werbung sponsern. Es ist eine weit verbreitete Praxis, neue Unternehmen oder solche zu fördern, die sich auf bestimmte Veranstaltungsnischen (Spiele, Filme, Kurse usw.) beziehen.

Event-Ticketing

Beim Event-Ticketing handelt es sich um den Kauf einer Eintrittskarte oder die Zahlung einer Anmeldegebühr für eine Veranstaltung. Normalerweise verwenden Veranstaltungsplaner Event-Ticketing-Software um ihnen beim Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen zu helfen. Ein anderes Wort für Veranstaltungstickets ist der Kauf von Gutscheinen oder Pässen. 

Gamification 

Unter Gamification versteht man die Nutzung spielerischer Erfahrungen, um die Interaktion bei Abläufen und Aufgaben zu fördern und sie dadurch angenehmer zu gestalten. Bestenlisten, Abzeichen und Herausforderungen sind Beispiele für Gamification, die Sie bei Veranstaltungen einsetzen können.

Hybrides Ereignis

Hybride Veranstaltungen sind Veranstaltungen, die sowohl persönlich als auch online stattfinden. Sie vereinen das traditionelle physische Erlebnis mit einem zusätzlichen digitalen Erlebnis. Nehmen Sie zum Beispiel ein Präsenzkonzert, bei dem das gleiche Erlebnis auch Online-Teilnehmern geboten wird.

Persönliche Veranstaltung

Eine persönliche Veranstaltung ist eine Live-Veranstaltung, die an einem bestimmten physischen Veranstaltungsort stattfindet. Präsenzveranstaltungen bieten den Gästen einzigartige und immersive Erlebnisse. 

Mann präsentiert einen Live-Podcast, um Live-Streaming als Veranstaltungsterminologie zu veranschaulichen

Live-Streaming 

Unter Live-Streaming versteht man die Übertragung eines Live-Events, sei es physisch oder digital, für Zuschauer im Internet in Echtzeit. Wir bezeichnen dies als Live-Streaming.

Zeremonienmeister (MC)

Ein Zeremonienmeister oder MC ist jemand, der Menschen zu einer Veranstaltung willkommen heißt. Sie sind dafür verantwortlich, dass alles organisiert und enthusiastisch bleibt.

Anmeldung vor Ort 

Die Vor-Ort-Registrierung bedeutet, dass sich potenzielle Teilnehmer nicht online, sondern nur persönlich vor Ort für die Veranstaltung anmelden können.

Fragen und Antworten (Q&A) 

„Fragen und Antworten“ oder „Fragen und Antworten“ ist ein Begriff, der in vielen Situationen verwendet wird, nicht nur bei Ereignissen. Wir haben uns entschieden, es in dieses Glossar zur Veranstaltungsplanung aufzunehmen, da es bei Veranstaltungen, insbesondere bei Bildungsveranstaltungen wie Seminaren und Vorträgen, eine weit verbreitete Praxis ist. Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei einer Frage-und-Antwort-Runde um eine Zeit, die am Ende einer Veranstaltung zur Beantwortung von Fragen des Publikums eingeplant wird.

Return on Event (ROE) 

Return On Event misst die Gesamtauswirkung des Ereignisses auf das Geschäft. Zum Beispiel, wie die Veranstaltung zum Geschäftswachstum, zur Markenautorität usw. beigetragen hat.

Kapitalrendite (ROI) 

Der Return on Investment misst den finanziellen Erfolg einer Veranstaltung. Es kann feststellen, ob das Veranstaltungsteam die Veranstaltung im Rahmen des Budgets durchgeführt hat und ob das Unternehmen seine Veranstaltungsziele erreicht hat.

Ticket

Ein Ticket oder eTicket ist ein wichtiges Dokument, das dem Empfänger die Erlaubnis zur Teilnahme an der Veranstaltung erteilt.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort ist der Ort, an dem Veranstaltungen stattfinden. Es kann sich um einen physischen, virtuellen oder hybriden Standort handeln.

Virtueller Stand 

Virtuelle Messestände sind digitale Räume bzw Besprechungszimmer Hier können Veranstalter und Aussteller mit ihrem Publikum in Kontakt treten. Sie sind bei hybriden und digitalen Veranstaltungen sehr verbreitet.

Virtuelles Ereignis

Virtuelle Veranstaltungen sind Online-Veranstaltungen und haben daher keinen physischen Ort. Sie benötigen in der Regel Streaming-Dienste oder Videokonferenztechnologie, die Veranstaltern eine einfache und bequeme Möglichkeit bietet, mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten. 

Mann im Anzug lächelt und blickt durch eine VR-Brille, um virtuelle Realität als Ereignisbegriff zu veranschaulichen

Virtuelle Realität (VR)

Virtuelle Realität verändert die Welt um sie herum, um den Menschen ein immersives Erlebnis zu bieten. Dies kommt bei Gamification-Erlebnissen auf Veranstaltungen sehr häufig vor und erfordert in der Regel den Einsatz einer VR-Brille.

Warteliste

Die Warteliste ist ein Tool, das potenzielle Teilnehmer über die Verfügbarkeit von Tickets für eine bestimmte Veranstaltung auf dem Laufenden hält. Sobald ein Platz frei wird, werden diejenigen, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, benachrichtigt und können sich dann für die Veranstaltung anmelden.

Unser Ziel ist es, Ihnen durch die Weitergabe von Eventmanagement-Definitionen und Begriffen im Zusammenhang mit der Eventplanung so viele Informationen wie möglich über den in der Eventbranche verwendeten Fachjargon zu vermitteln. Wir hoffen, dass Ihnen dieses Veranstaltungsplanungs-Glossar ein hervorragendes Verständnis der Veranstaltungsbegriffe und -terminologie vermittelt hat. 
At TimelyUnser Ziel ist es, die Welt mit jedem Ereignis näher zusammenzubringen. Mehr darüber lernen Timely Software- und Servicelösungen für Veranstaltungen, uns kontaktieren

Inhaltsverzeichnis
Timely Logo

Event-Management-Updates

Wenn Sie mehr über wissen wollen Timely Neuigkeiten zu Unternehmens- und Produktaktualisierungen finden Sie auf unserer Event-Management Blog. Es passiert immer etwas Neues bei TimelyDeshalb tun wir unser Bestes, um unsere Kunden auf dem Laufenden zu halten!

Abonniere unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie relevante Tipps zum Eventmanagement, Updates zur Eventbranche und mehr.

Wir legen Wert auf Ihre Privatsphäre und werden Sie nur über unsere neuesten Inhalte, Updates und Angebote kontaktieren. Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzbestimmungen.