Die 18 besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen im Jahr 2024

7. Mai 2024  
Lesezeit: 14 Minuten

Etablierung einer digitalen home Der Online-Verkauf von Kursen über eine seriöse Online-Kursplattform ist für diejenigen, die in dieser Branche erfolgreich sein wollen, von entscheidender Bedeutung. Kursmarktplätze bieten Komfort und Präsenz. Im Gegensatz dazu verwendet man a white-label Software zum Veröffentlichen und Verkaufen von Kursen auf Ihrer eigenen Website kann eine beispiellose Kontrolle über Ihre Marke, Inhalte und Einnahmequellen ermöglichen. Wenn Sie auf der Suche nach den besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen sind, haben wir eine Liste mit 18 Top-Lösungen dafür zusammengestellt. Schau sie dir an! 

I. Kursmarktplatz vs. Online-Kursveröffentlichungssoftware

Plattformen für Online-Kurse lassen sich in zwei Hauptkategorien einteilen: Kursmarktplätze und Software zur Veröffentlichung von Online-Kursen. Lassen Sie uns ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede untersuchen.

A. Kursmarktplätze: wichtige Plattformen für den indirekten Verkauf von Online-Kursen

Ein Kursmarktplatz ist eine Art Website, die Kurse in einem gemeinsamen Online-Katalog anbietet. Der Vorteil hierbei ist der Zugriff auf eine bestehende Studentenbasis, was sie zu den besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen für diejenigen macht, die in diesem Bereich beginnen oder über eine begrenzte Online-Präsenz verfügen. 

Der Hauptnachteil ist die mangelnde Kontrolle über Leads, die allen auf der Website verfügbaren Kursen aller registrierten Personen ausgesetzt sind Ausbilder. Darüber hinaus bieten sie nur wenige Branding- und Personalisierungsoptionen, wie z. B. Landingpage-Design und E-Mail-Inhalte. 

Die meisten Online-Marktplätze für Kurse erlauben die kostenlose Veröffentlichung von Kursen, verlangen jedoch einen großen Teil der Verkäufe als Gebühren. Dies könnte problematisch werden, wenn Sie versuchen, die Größe zu skalieren. Sie müssen dies beim Zugriff darauf berücksichtigen, ob ein Kursmarktplatz in Ihrem aktuellen Szenario die beste Online-Plattform zum Verkauf von Kursen ist. 

B. Publishing-Software: beste Plattformen für den Direktverkauf von Online-Kursen

Im Gegensatz, white-label Software bietet keinen Marktplatz für die Online-Veröffentlichung von Kursen. Diese Kategorie von Online-Kursplattformen ermöglicht es Ihnen jedoch, deren Software auf Ihrer eigenen Website oder mobilen App zu installieren und so einen exklusiven Kurskatalog für Ihr Unternehmen zu erstellen. Das bedeutet, dass Sie für alle Marketingbemühungen verantwortlich sind, um Leads auf Ihre Website zu bringen. Sie müssen Leads jedoch nicht weitergeben und behalten alle Kontakte für sich. 

Normalerweise bieten diese Online-Schulungsplattformen umfassende Anpassungsmöglichkeiten, einschließlich gebrandeter Landingpages und personalisierter Kommunikation. Darüber hinaus lassen sie sich häufig in andere technische Tools integrieren, wodurch deren Potenzial und damit die Produktivität Ihres Teams gesteigert werden. 

Typischerweise sind diese Arten von Trainingsmanagement-Software werden als Dienstleistung verkauft, bei der der Entwickler eine feste monatliche Abonnementgebühr berechnet, manchmal zuzüglich einer zusätzlichen Transaktionsgebühr. Da die meisten SaaS-Anbieter mehrere Abonnementstufen anbieten, haben Sie die Möglichkeit, mit einem kostenlosen oder einfacheren Plan zu beginnen und dann ein Upgrade durchzuführen, wenn Ihr Unternehmen wächst. Dies erweist sich bei Skalierungsversuchen als vorteilhaft. Wenn Sie also eine Skalierung planen, können sie die besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen sein.

Nahaufnahme einer Frau, die einen Online-Bildungskurs auf einem Tablet erkundet.

II. Die 18 besten Plattformen zum Verkauf von Online-Kursen

Nachfolgend finden Sie unsere Liste der 18 besten Plattformen für den Online-Verkauf von Kursen:

  1. Timely: (Software) Komplettlösung zur Bewerbung und zum Verkauf von Kursen auf Ihrer Website.
  2. Udemy: (Marktplatz) Ein Marktplatz für Online-Kurse mit großer Reichweite.
  3. Skillshare: (Marktplatz) Eine Community-basierte Plattform für Kreative.
  4. Lernwelten: (Software) Der Schwerpunkt liegt auf interaktiven und ansprechenden Kursinhalten.
  5. Podia: (Software) Eine vielseitige Plattform zum Verkauf von Kursen und Mitgliedschaften.
  6. Mächtige Netzwerke: (Software) Eine Kurs- und Community-Plattform. 
  7. Learndash: (Software) Ein WordPress-Plugin zum Erstellen und Verkaufen von Kursen.
  8. LinkedIn Learning: (Marktplatz) Qualitativ hochwertige Kurse zur beruflichen Weiterentwicklung.
  9. Inländisch: (Marktplatz) Online-Kursplattform für kreative und künstlerische Fähigkeiten.
  10. Plural Sicht: (Marktplatz) Lernzentrum für IT- und Softwareentwicklung.
  11. Udacity: (Marktplatz) Technik- und berufsorientierte Online-Kurse.
  12. Lehrbar: (Software) Benutzerfreundliche Benutzeroberfläche und Anpassungsoptionen.
  13. Denkwürdig: (Software) Bietet Tools zum Erstellen, Vermarkten und Verkaufen von Online-Kursen.
  14. Kajabi: (Software) Eine umfassende Online-Kursplattform für Kreation und Marketing.
  15. CyberU: (Marktplatz) Marktplatz für Cybersicherheit und IT-Schulung.
  16. Alison: (Marktplatz) Kostenlose Online-Bildung mit Zertifikatsoptionen.
  17. Fiverr: (Marktplatz) Online-Kursplattform für verschiedene Segmente.
  18. Arlo: (Software) Kursverwaltungs- und Veranstaltungsregistrierungssoftware.

Die Eignung dieser Plattformen hängt von mehreren Faktoren ab, darunter der Art der von Ihnen angebotenen Kurse, Ihrem Budget und Ihrer Marketingstrategie. Es ist wichtig, die Funktionen, Preise und Benutzerbewertungen jeder Plattform zu berücksichtigen, um die beste Lösung für Ihr Online-Kursgeschäft im Jahr 2024 zu finden. Lassen Sie uns in die Details eintauchen, damit Sie zwischen den besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen entscheiden können.

Junge Frau leitet einen Online-Kurs über eine der besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen.

1. Timely

Timely LMS für die Ausbildung ist eine unverzichtbare Lösung für Schulungsanbieter und bietet umfassende Funktionen, die jeden Aspekt der Kursverwaltung rationalisieren und verbessern. Diese Online-Schulungssoftware bietet eine vielseitige Online-Kursplattform, auf der Schulungsanbieter ihre Angebote effizient organisieren können.

Eines seiner herausragenden Merkmale ist Benutzerdefinierter Kurskalender, was die Veröffentlichung und Planung von Kursen vereinfacht und Anbietern und Studenten hilft, organisiert zu bleiben. Zusätzlich, Timely zeichnet sich durch die Kurswerbung aus und bietet integrierte Integrationen, die die Inhaltsverteilung über E-Mail-Newsletter und Social-Media-Beiträge automatisieren.

Für administrative Aufgaben, Timely bietet einen Formularersteller zum Erstellen benutzerfreundlicher Anmeldeformulare und erleichtert die Online-Registrierung, sodass sich potenzielle Lernende problemlos anmelden können. Die Plattform unterstützt auch Online-Zahlungen und umfasst Abrechnungs- und Fakturierungsfunktionen für die Verwaltung von Finanztransaktionen. Beim Online-Verkauf von Kursen können Anbieter Rabatte anbieten und Gutscheine verwalten, um ein breiteres Publikum anzusprechen.

TimelyDer robuste Funktionsumfang von bietet auch die Verwaltung von Wartelisten an und ermöglicht es Anbietern, interessierte Studenten in die Warteschlange zu stellen, wenn die Kapazität der Kurse erreicht ist. Außerdem werden Bestätigungs- und Erinnerungsbenachrichtigungen automatisiert, um Nichterscheinen zu reduzieren und Stornierungen und Rückerstattungen effizient zu verwalten. Zuletzt, Timely Verfolgt den Check-in und die Anwesenheit, stellt genaue Aufzeichnungen sicher und verbessert das gesamte Kursmanagementerlebnis. 

Im Wesentlichen, Timely stattet Schulungsanbieter mit dem aus Werkzeuge, die sie brauchen um außergewöhnliche Schulungserlebnisse zu bieten und gleichzeitig ihre Verwaltungseffizienz zu optimieren. Das Ergebnis sind zufriedenere Schüler, eine verbesserte betriebliche Effektivität und ein florierendes Schulungsgeschäft.

Timely gebühr: Timely bietet eine freier Plan, mit grundlegenden Veröffentlichungs- und Werbefunktionen für Kurse. Für zusätzliche Funktionalität, Timely bietet optionale Add-ons, einschließlich Online-Registrierung und Ticketing, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Darüber hinaus stehen Premium-Pläne zur Auswahl, die jeweils auf spezifische Anforderungen und Vorlieben zugeschnitten sind.

verwalten Sie Ihre
Effizientere Kurse!

Übernehmen Sie die Verantwortung mit unserer umfassenden Schulungsmanagement-Software und optimieren Sie Ihren Arbeitsablauf

Versuchen Sie es kostenlos

2. Udemy

Udemy, ein führender Marktplatz für Online-Kurse und eine der besten Websites für den Verkauf von Online-Kursen, zählt über 50 Millionen Studenten und fast 75,000 Dozenten. Um Dozent zu werden, müssen Sie sich bewerben und nach der Genehmigung einfache Schritte zur Erstellung Ihres Kurses befolgen, einschließlich 30 Minuten Videoinhalt und fünf Vorträgen.

Die Online-Kursplattform von Udemy bietet umfassenden Support, einschließlich Feedback zur Videoqualität und Ausrüstungsvorschlägen. Ihr Lehrzentrum bietet wertvolle Tipps zur Kurserstellung. Darüber hinaus bieten sie optionale Marketingprogramme wie E-Mail-Funktionen und standortweite Werbeaktionen mit Umsatzbeteiligung an.

Ihre Markteinblicke helfen Ihnen, das richtige Kursthema auszuwählen und die Konkurrenz zu verstehen, ähnlich wie bei Google Analytics. 

Udemy-Preise: Udemy berechnet eine Umsatzbeteiligung von 3 % auf Verkäufe über Dozentengutscheine und 63 % auf andere Verkäufe, ohne Bearbeitungsgebühren. 

3.Skill-Anteil

Wenn Sie Unternehmer, Designer, Autor, Fotograf oder ... sind blogGern möchten Sie Ihre kreativen Fähigkeiten online teilen. Skillshare ist eine ideale Plattform für Online-Kurse. Es bietet eine große Auswahl an Kursen, die von beliebten bis hin zu Nischenthemen wie Marketing, Fotografie, Kochen, Kritzeln und mehr reichen.

Die Online-Kursplattform von Skillshare basiert auf einem Mitgliedschaftsmodell für Studenten und bietet Zugang zu seiner Bibliothek mit 35,000 Premium-Kursen. Für Ersteller ist die Anmeldung und Veröffentlichung von Kursen kostenlos, aber um Geld zu verdienen, muss Ihr Kurs Teil des Premium-Katalogs von Skillshare sein.

Die Kurse auf Skillshare folgen einem strukturierten Format und umfassen 20–60-minütige Videolektionen, praktische Projekte und einen Community-Diskussionsbereich. Anstatt sich ausschließlich auf Endergebnisse zu konzentrieren, ermutigt Skillshare die Schüler, ihre Fortschritte zu teilen, Feedback zu erhalten und ihre Arbeit zu verfeinern – ein perfekter Ansatz für kreative Fächer.

Skillshare-Preise: Kostenlos für die Erstellung einer Premium-Klasse. Dozenten erhalten eine Vergütung, darunter 10 US-Dollar für die Vermittlung von Premium-Mitgliedschaften und monatliche Lizenzgebühren basierend auf den Minuten, die Schüler mit dem Ansehen von Premium-Kursen verbringen.

Jemand hält ein Smartphone in der Hand und surft durch Online-Bildung.

4. LernWelten

Lernwelten ist eine vielseitige Online-Kursplattform, die über das Standard-Web, Android- und iOS-Geräte zugänglich ist und sowohl für Lehrkräfte als auch für Lernende praktisch ist. Mit LearnWorlds haben Sie die Möglichkeit, eine breite Palette von Kursen zu erstellen, und für diejenigen, die ihr Branding auf die nächste Stufe heben möchten, gibt es die Möglichkeit, eine personalisierte App zu erstellen, die auf Ihre Schule, Kursprogramme und mehr zugeschnitten ist.

Eines der herausragenden Merkmale von LearnWorlds ist sein robustes Bearbeitungs-Toolkit, mit dem Dozenten mühelos ansprechende und informative Kurse erstellen können. Diese Bearbeitungstools bieten die Möglichkeit, ein umfassendes Lernerlebnis zu schaffen, das die Schüler fesselt und effektiv weiterbildet.

Darüber hinaus bietet LearnWorlds Diskussionsforen an, die als virtueller Treffpunkt für Studierende dienen. Diese Foren erleichtern sinnvolle Interaktionen und fördern das Gemeinschaftsgefühl, sodass Schüler Kontakte knüpfen, Erkenntnisse austauschen und gemeinsam lernen können.

LearnWorlds hört hier nicht auf; Es legt großen Wert auf die Verbesserung der Studentenerfahrung. Durch Studentenprofile können Lernende Kontakte zu Mitstudenten knüpfen, was es einfacher macht, sich zu vernetzen, zusammenzuarbeiten und ihre Lernreise zu teilen.

Darüber hinaus bietet die Plattform den Komfort von Gutscheinen und bietet Dozenten so eine flexible Möglichkeit, ihre Kurse zu bewerben und mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten. Mit dieser Funktion können Sie gezielte Werbeaktionen und Rabatte implementieren und so Ihre Kursmarketingstrategien verbessern.

LearnWorlds-Preise: Ab 24 $/Monat plus 5 $ pro Einzelverkauf.

5. Podium

Podia Optimiert Ihr Geschäft mit digitalen Inhalten, indem es eine einheitliche Plattform für Online-Kurse, Downloads, Coaching und Mitgliedschaften bietet. Die benutzerfreundliche Storefront-Vorlage sorgt für Konsistenz und bietet Landingpages mit Übersichten, Inhaltsdetails, FAQs und Ersteller-Biografien für jedes Angebot.

Ganz gleich, ob Sie zur Veröffentlichung bereit sind oder den Vorabstart zum Sammeln von E-Mails bevorzugen, Podia kommt Kurserstellern entgegen. Darüber hinaus können Sie ergänzende Ressourcen wie Spickzettel, E-Books, Videos und mehr als digitale Downloads verkaufen, mit der Option, diese zu bündeln.

Vermeiden Sie die Unvorhersehbarkeit externer Plattformen, indem Sie Ihre private Mitgliederseite auf Podia erstellen. Passen Sie Mitgliedschaftspläne, Vergünstigungen und Inhalte individuell an, um Ihre Community zu fördern. Halten Sie Ihre Mitglieder auf dem Laufenden, teilen Sie Updates und beobachten Sie, wie Ihr Online-Geschäft floriert.

Podia-Preise: Ab 33 $/Monat für den Mover-Plan mit E-Mail-Marketing und ohne Transaktionsgebühren.

Versuchen Sie es kostenlos
Schulungskalender, Terminplanung, Buchung und mehr! Alles auf Ihrer Website

6. Mächtige Netzwerke

Mächtige Netzwerke ist Ihre Lösung für den Aufbau einer dynamischen, kostenpflichtigen Community rund um Ihre Online-Kurse. Der Schwerpunkt liegt auf dem Community-Aufbau und der Einbindung kostenpflichtiger Gruppen, Veranstaltungen und Kurse in seine Plattform.

Sie haben die Flexibilität, einzelne Kurse, Community-Mitgliedschaften oder gebündelte Kombinationen zu verkaufen. Zu den Preisoptionen für die Mitgliedschaft gehören einmalige Zahlungen oder Abonnements mit jeweils anpassbaren Preisen. Kurse können separat oder als Vergünstigung für zahlende Mitglieder angeboten werden.

Jeder Kurs verfügt über einen integrierten Aktivitäts-Feed, der das Engagement und die Interaktion zwischen den Mitgliedern im Verlauf des Kurses fördert. Mitglieder können verschiedene Inhaltstypen teilen, von Textbeiträgen bis hin zu Bildern und Links. Als Dozent können Sie Diskussionen zu bestimmten Themen vorantreiben und sogar Live-Events organisieren, sowohl online als auch persönlich. Fragen und Umfragen zu Icebreaker stehen zur Verfügung, um Interaktionen zu initiieren und Feedback zu sammeln.

Insbesondere bietet die Online-Kursplattform von Mighty Networks eine einzigartige Funktion, die es Dozenten ermöglicht, die in ihrer Community verwendete Terminologie anzupassen, z. B. das „Inhaltsverzeichnis“ in „Lehrplan“ oder „Dozent“ in einen bevorzugten Titel wie „Professor“ oder „Lehrer“ zu ändern ." Mighty Networks ermöglicht es Dozenten, rund um ihre Kurse eine lebendige, gebrandete und engagierte Community aufzubauen.

Preise für Mighty Networks: Pläne einschließlich Online-Kursen beginnen bei 41 $/Monat.

7. Lerndash

LearnDash ist eine beliebte Wahl für Kursentwickler und genießt das Vertrauen renommierter Universitäten und Fortune-500-Unternehmen. Darüber hinaus bietet es einen benutzerfreundlichen Kursersteller und eine integrierte E-Commerce-Plattform für den Online-Verkauf von Kursen. Darüber hinaus unterstützt LearnDash Multimedia-Inhalte und bietet fachkundige Beratungsunterstützung, was es zu einer vielseitigen Lösung für die Erstellung und Verwaltung von Online-Kursen macht.

Darüber hinaus ist LearnDash eine Plattform für Online-Kurse, die den multimedialen Charakter moderner Bildung berücksichtigt. Es bietet umfassende Multimedia-Unterstützung und ermöglicht Ihnen die Einbindung einer breiten Palette an Inhaltsformaten, von Videos und Audio bis hin zu interaktiven Tests und Aufgaben. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es Ihnen, Kurse zu erstellen, die auf unterschiedliche Lernpräferenzen eingehen und so das Lernerlebnis insgesamt verbessern.

Learndash-Preise: Ab 199 $/Jahr, für unbegrenzte Benutzer

Ein Profi, der Kaffee trinkt und auf seinem Laptop nach den besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen sucht.

8. LinkedIn-Lernen 

Für diejenigen, die sich intensiv mit der Erstellung von Business-Kursen befassen, ist LinkedIn eine konkurrenzlose Plattform und verfügt über ein großes Publikum, das nahezu alle Fachleute in Ihrer spezifischen Nische umfasst.

LinkedIn erkannte die Notwendigkeit, seinen Benutzern den Erwerb grundlegender Schulungen und Qualifikationen zu erleichtern, und führte zur Einführung einer speziellen Online-Kursplattform. Die früher unter dem Namen Lynda.com bekannte Plattform erfuhr nach der Übernahme durch LinkedIn einen Wandel und trägt nun den Namen Lynda.com LinkedIn Learning.

Um Dozent auf LinkedIn zu werden, erhalten Experten möglicherweise gelegentlich Einladungen, Sie können jedoch auch proaktiv eine Einladung einreichen Bewerbungsformular für Dozenten. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, werden Sie kontaktiert.

LinkedIn Learning Preisgestaltung: Die Online-Kursplattform entschädigt die Dozenten durch Lizenzgebühren. 

9. Domestica 

Inländisch entwickelt sich zu einer florierenden Online-Community für Kreative. Außerdem fungiert es gleichzeitig als Marktplatz für Online-Kurse, der verschiedene Kategorien wie Design, Schreiben, Illustration und mehr abdeckt. Für Entwickler, die sich auf diese kreativen Nischen spezialisiert haben, bietet Domestika eine vielversprechende Plattform für den Start und eine der besten Websites für den Verkauf von Online-Kursen.

Domestika ist insbesondere für unerfahrene Kursentwickler eine attraktive Plattform, da es in der Online-Bildungslandschaft relativ neu ist. Domestika war ursprünglich in Spanien verwurzelt und bot hauptsächlich Kurse in spanischer Sprache an. Allerdings hat das Unternehmen nun einen Wandel eingeleitet und Kurse ins Englische übersetzt. Diese Erweiterung öffnet Türen für Entwickler, die in der Lage sind, wertvolle Inhalte auf Englisch bereitzustellen, und hebt sie so auf diesem sich entwickelnden Markt hervor.

Darüber hinaus ist ein verlockender Aspekt der Online-Kursplattform von Domestika ihr nicht-exklusiver Ansatz, der es Dozenten ermöglicht, ihre Kurse gleichzeitig auf Plattformen wie Skillshare anzubieten und so zusätzliche Einnahmequellen zu schaffen.

Sie können sich als Domestika-Lehrer bewerben reichen Sie Ihre Bewerbung ein Hier. Sie müssen einen überzeugenden Vorschlag mit einzigartigen Online-Kursideen vorlegen. Sobald Ihr Vorschlag geprüft wurde, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Preise für Domestika: Ihr Einkommen hängt vom Verkauf Ihrer Kurse ab. 

10. PluralSight 

Plural Sicht erweist sich als hervorragende Plattform für die Veröffentlichung von Kursen, wenn Sie es schaffen, den strengen Genehmigungsprozess zu meistern. Hier haben Sie die Möglichkeit, Kurse, Beurteilungen und Labore zu erstellen und so vielfältige Möglichkeiten zur Einkommensgenerierung zu bieten. Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil ist die starke Lehrergemeinschaft innerhalb von PluralSight, in der erfahrene Autoren ihre Anleitung während des gesamten Prozesses an neue Lehrer weitergeben. 

Es ist wichtig anzuerkennen, dass PluralSight nur auf Einladung funktioniert, was zu einer hohen Eintrittsbarriere führt. Darüber hinaus bleiben die Kurse, die Sie auf PluralSight veröffentlichen, exklusiv für die Plattform. Daher kann es sich als Herausforderung erweisen, ein Vollzeiteinkommen ausschließlich aus Plattform-Lizenzgebühren zu erzielen. Betrachten Sie dies stattdessen als eine bemerkenswerte berufliche Gelegenheit, mit einer Vielzahl von Unternehmen in Kontakt zu treten, was möglicherweise zu Beratungsaufträgen führt.

Um Autor bei Pluralsight zu werden, Sie müssen sich bewerben, und ihr Lehrer-Support-Team wird Sie bei diesem Prozess unterstützen. Bei der Auswahl der besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen ist es erwähnenswert, dass Pluralsight tendenziell etablierte Kursentwickler oder bekannte Autoren bevorzugt. Dies macht es im Vergleich zu anderen Marktplätzen wie Udemy zu einer wettbewerbsfähigeren Plattform für Dozentenmöglichkeiten.

PluralSight-Preise: At Auf der Online-Kursplattform PluralSight hängen Ihre Einnahmen von der Zuschauerzahl der von Ihnen entwickelten Kurse ab. 

Haben Sie genug von kostspieligen und fragmentierten Schulungssystemen?
Testen Sie unsere Komplettlösung!
  • Entdecken Sie die Leistungsfähigkeit optimierter Schulungskalender
  • Erreichen Sie Ihre ideale Zielgruppe
  • Maximieren Sie die Buchungseffizienz
  • Verbessern Sie die Erfahrung der Studierenden

Versuchen Sie es kostenlos
Versuchen Sie es kostenlos

11. Udacity 

Udacity ist eine angesehene Plattform, die für ihre umfangreiche Studentenbasis von 120 Millionen bekannt ist und ihre Glaubwürdigkeit im Bereich der Online-Bildung festigt. Dozenten auf Udacity werden als Branchenexperten anerkannt, die Fachkräfte aus führenden Fortune-500-Unternehmen ausbilden.

Allerdings stellt das Nur-Einladungs-Modell von Udacity, ähnlich wie PluralSight und LinkedIn Learning, eine gewaltige Hürde auf dem Weg zum Dozenten dar, insbesondere für Neueinsteiger in diesem Bereich.

Wenn Sie daran interessiert sind, Dozent oder Mentor auf der Online-Kursplattform Udacity zu werden, beachten Sie, dass der Auswahlprozess eine Herausforderung sein kann. Da sie auf der Suche nach hochqualifizierten Fachkräften mit den erforderlichen Fähigkeiten und Fachkenntnissen sind, ist dies eine Wettbewerbsmöglichkeit, die nicht für jeden geeignet ist.

Udacity-Preise: Für Ausbilder besteht ein erhebliches Einkommenspotenzial, wobei der durchschnittliche Jahresverdienst zwischen 5,000 und 10,000 US-Dollar liegt. 

12. Lehrbar

Lehrbar unterstützt Kursersteller durch die Bereitstellung anpassbarer Kurserstellungsoptionen, vom Website-Design bis zur Erstellung von Verkaufsseiten. Darüber hinaus können Sie problemlos Inhalte von Plattformen wie Dropbox, Google Drive und OneDrive hochladen.

Die Preisgestaltung für Ihre Kurse ist flexibel, mit Optionen für einmalige Gebühren, Zahlungspläne oder Abonnements, und Sie können sogar Gutscheincodes für Werbezwecke erstellen. Darüber hinaus vereinfacht die Online-Kursplattform Teachable das Affiliate-Marketing durch die Bereitstellung einer integrierten Lösung, sodass keine Tools von Drittanbietern erforderlich sind.

Mit dem nativen E-Mail-Marketing-Tool von Teachable können Sie basierend auf ihren Kursaktivitäten effizient mit Studenten kommunizieren. Auch das Sammeln von Feedback und Erkenntnissen über Google-Formulare und Umfragen ist ein Kinderspiel. Darüber hinaus können Sie Teachable in Ihre E-Mail-Liste integrieren, um den Kontakt zu Studenten aufrechtzuerhalten, nachdem sie ihre Kurse abgeschlossen haben.

Teachable Pricing: Teachable bietet einen kostenlosen Plan mit unbegrenzten Teilnehmern und Kursen sowie einer Transaktionsgebühr von 1 USD + 10 %. Bezahlte Pläne beginnen bei 39 $/Monat für den Basic-Plan und umfassen benutzerdefinierte Domains, E-Mail-Marketing, Gutscheincodes, Drip-Inhalte und eine Transaktionsgebühr von 5 %.

13. Nachdenklich

Denkwürdig vereinfacht die Erstellung von Online-Kursen mit seinen benutzerfreundlichen Vorlagen. Teilen Sie die Kurserstellung in zwei Teile: Kursmaterial und Zielseite. Wählen Sie aus Vorlagen wie „Vorverkauf“, „Minikurs“, „Flaggschiff-Kurs“, „Mitgliederressourcenbibliothek“ oder „Webinar-Wiederholung“, die jeweils hilfreiche Anregungen für die Inhaltserstellung bieten, darunter Videolektionen, Quizze, Downloads, Umfragen und Lehrernachrichten. Sie können diese Vorlagen auch anpassen oder unverändert verwenden.

Wählen Sie Ihre Seiten aus, fügen Sie Inhalte hinzu, wählen Sie ein Thema aus, und schon sind Sie fertig. Wenn Sie außerdem Erfahrungsberichte präsentieren möchten, ermöglicht Ihnen Thinkific das Sammeln und Anzeigen von Studentenbewertungen nahtlos auf Ihrer Zielseite, indem Sie Studentenbewertungen für Ihren Kurs aktivieren. Thinkific wurde entwickelt, um die Kurserstellung einfach und effizient zu gestalten.

Denkbare Preise: Kostenlos für den ersten Kurs mit unbegrenzter Teilnehmerzahl, vollständigem E-Commerce und keinen Transaktionsgebühren; ab 36 $/Monat für den Basic-Plan, der unbegrenzte Kurse und Studenten, Drip-Inhalte und eine benutzerdefinierte Domain bietet.

14. Kajabi

Kajabi gibt Kursentwicklern wirkungsvolle Marketingtools an die Hand. Seine vorgefertigten Marketing-Trichter, sogenannte Blueprints, rationalisieren die Erstellung umfassender Marketingstrategien. Darüber hinaus ist bei der Bewertung der besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen zu beachten, dass dies alles von Landingpages und Opt-Ins bis hin zu E-Mail-Sequenzen und Kurs-Checkouts umfasst.

Der Freebie-Funnel besteht beispielsweise aus drei Phasen: einer Landingpage zum Sammeln von E-Mails, einer Freebie-E-Mail-Sequenz zum Dankeschön und Upselling sowie einer Dankesseite für Käufer. Kajabi bietet auch Optionen zum Verwalten gesammelter E-Mails, einschließlich des Hinzufügens zu Sequenzen, des Versendens von Sonderangeboten oder des Ausdrückens von Dankbarkeit nach dem Kauf. Alles wird durch verschiedene Seitenvorlagen erleichtert.

Wenn Sie benutzerdefinierte Automatisierungen bevorzugen, bietet die Online-Kursplattform von Kajabi eine Reihe von Wenn-Dann-Szenarien. Damit können Sie Aktionen basierend auf der Aktivität der Studierenden auslösen, z. B. das Ausfüllen von Prüfungen, das Ausfüllen von Formularen, die Kündigung von Abonnements oder Inaktivität. Da E-Mail im Mittelpunkt seiner Funktionen steht, bietet der native E-Mail-Anbieter von Kajabi zusätzlich Einblicke in die E-Mail-Öffnungsraten. Im Wesentlichen stattet Kajabi Kursentwickler mit einem leistungsstarken Marketing-Toolkit für eine effiziente und effektive Kurswerbung aus.

Kajabi Preisgestaltung: Ab 119 $/Monat für den Basisplan für eine Website mit 3 Produkten, 3 Pipelines und unbegrenzten Marketing-E-Mails und Landingpages.

Nahaufnahme eines Smartphones auf einem Tisch neben einem Notizbuch und einem gelben Bleistift.

CyberU ist ein Neuzugang auf dem Online-Kursmarktplatz und bietet einen vielseitigen Ansatz zur Kurserstellung. Es deckt mehrere Nischen ab, legt jedoch einen klaren Schwerpunkt auf Bereiche wie Geschäft, Arbeitsplatz, Führung und Büroproduktivität. Alles zielte darauf ab, die Fähigkeiten der Unternehmensmitarbeiter zu verbessern.

Das Umsatzpotenzial steckt derzeit noch in den Kinderschuhen, da der Markt noch relativ neu ist. Du kannst sich als Ausbilder bewerben auf dieser Plattform, und der Annahmeprozess ist im Allgemeinen unkompliziert, vorausgesetzt, Ihre Kursidee ist einzigartig.

CyberU-Preise: CyberU arbeitet nach einem individuellen Kursverkaufserlösmodell mit Kurspreisen zwischen 10 und 40 US-Dollar. 

16. Alison 

Alison ist ein Online-Kursmarktplatz, der Zertifikate und Diplome anbietet und gleichzeitig als Karriereberatungsressource fungiert. Der Großteil der Kurse steht Studierenden kostenlos zur Verfügung und wird hauptsächlich durch Werbung finanziert.

Aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen kann es jedoch schwierig sein, Zugang zu erhalten. Die gute Nachricht ist, dass sie es tun Akzeptieren und bieten Sie Schulungen an an Personen, die daran interessiert sind, zertifizierte Alison-Verleger zu werden.

Alison-Preise: Der potenzielle Umsatz kann bis zu 50 € pro Tag betragen, was durchaus vielversprechend sein kann. 

17. Fiverr 

Fiverr, bekannt für die Verbindung von Dienstleistungsverkäufern und -käufern, ist auch eine brauchbare Plattform für den Verkauf von Online-Kursen. Ein überzeugender Grund, Fiverr bei der Bewertung der besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen in Betracht zu ziehen, ist seine beträchtliche Nutzerbasis, die monatlich 4.1 Millionen Besucher anzieht.

Online-Kurse mit Schwerpunkt auf wirtschaftsbezogenen Themen schneiden bei Fiverr in der Regel gut ab, da sich die Plattform vor allem an Unternehmer und Dienstleister richtet, die ihre Fähigkeiten erweitern möchten. Wenn dies also Ihre Nische ist, könnte Fiverr in Ihrem Fall eine der besten Websites für den Verkauf von Online-Kursen sein.

Fiverr dient als zuverlässige Option für den Verkauf von Kursen in Nischen wie Business, Marketing und Website-Entwicklung. Für diese Nischen ist es jedoch möglicherweise nicht die erste Wahl, da andere Plattformen wie Udemy oder Udacity ein größeres Publikum haben. In solchen Fällen kann Fiverr als zusätzliche Einnahmequelle fungieren.

Fiverr-Preise: Die Online-Kursplattform von Fiverr erhebt eine Provision von 20 % auf jeden Kursverkauf, was mit den Praktiken auf anderen Marktplätzen übereinstimmt.

18. Arlo 

Arlo Software ist eine vielseitige Plattform für die Kursverwaltung und Veranstaltungsregistrierung. Während es sich vor allem durch die Organisation von Veranstaltungen auszeichnet, bietet es auch Möglichkeiten zum Erstellen und Verkaufen von Online-Kursen. Arlo zeichnet sich durch eine umfassende Lösung aus, die Veranstaltungsplanung und Kursdurchführung auf einer einzigen Plattform vereint.

Arlo-Preise: Die Online-Kursplattform von Arlo basiert auf einem abonnementbasierten Umsatzmodell, dessen Preise auf den spezifischen Anforderungen der einzelnen Organisationen oder Unternehmen basieren. Die Kosten können stark variieren und hängen von Faktoren wie dem Umfang der Nutzung, der Anzahl der Veranstaltungen und dem Kursangebot ab.

Eine aufleuchtende Laptop-Tastatur mit Fokus auf eine bestimmte Taste mit der Aufschrift „Online-Kurse“.

III. So wählen Sie die besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen aus

Die Auswahl der richtigen Online-Kursplattform oder des richtigen Plattformmixes ist entscheidend für das Erreichen Ihrer Lehr-, Publikumswachstums- oder Einkommensziele. Darüber hinaus geht es um die Bewertung verschiedener kritischer Faktoren. 

Bewerten Sie zunächst Ihre Kursinhalte und stellen Sie sicher, dass sie mit den Funktionen der Plattform übereinstimmen, einschließlich Multimedia-Unterstützung und Bewertungstools. Legen Sie außerdem Wert auf Benutzerfreundlichkeit, Anpassungsoptionen und vielseitige Preismodelle. Als nächstes sind Skalierbarkeit, integrierte Marketingfunktionen, robuste Analysen und Datensicherheit wesentliche Überlegungen. Informieren Sie sich außerdem über Supportressourcen, Integrationen und Mobilfreundlichkeit. 

Wenn Sie sich auf die Probe stellen, beginnen Sie mit einem Marktplatz für Kurse. Sobald Sie Ihre Inhalte validiert haben, wechseln Sie mit einer Online-Kursveröffentlichungssoftware zu Ihrer Kurs-Website. Die meisten Plattformen für Online-Kurse unterstützen die Migration von Inhalten und vereinfachen so den Übergangsprozess.

Letztendlich sollten die besten Plattformen für den Verkauf von Online-Kursen die Bereitstellung von Inhalten optimieren, sodass Sie sich auf den Kurs selbst konzentrieren können und nicht auf die Logistik, mit der Sie Ihr Publikum erreichen müssen.

Steigern Sie Ihre Schulungswerbung!

Melden Sie sich für eine kostenlose Testversion unserer Werbe-Online-Schulungssoftware an und vergrößern Sie Ihre Reichweite

Inhaltsverzeichnis
Timely Logo

Event-Management-Updates

Wenn Sie mehr über wissen wollen Timely Neuigkeiten zu Unternehmens- und Produktaktualisierungen finden Sie auf unserer Event-Management Blog. Es passiert immer etwas Neues bei TimelyDeshalb tun wir unser Bestes, um unsere Kunden auf dem Laufenden zu halten!

Abonniere unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie relevante Tipps zum Eventmanagement, Updates zur Eventbranche und mehr.

Wir legen Wert auf Ihre Privatsphäre und werden Sie nur über unsere neuesten Inhalte, Updates und Angebote kontaktieren. Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzbestimmungen.