Datenschutz

Trennelement

Timely verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Diese Datenschutzrichtlinie legt die Grundlage fest, auf der alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen oder die Sie uns zur Verfügung stellen, von uns verarbeitet werden. Bitte lesen Sie unsere Richtlinie sorgfältig durch, um unsere Ansichten und Praktiken in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und den Umgang mit diesen zu verstehen. 

ÄNDERUNGSDATUM: 12. Mai 2023

1. Wer wir sind

1.1 Timely Leistungen

Welcome to Timely! Wir sind eine Event-Management-Plattform, deren Ziel es ist, Communities zusammenzubringen und Veranstaltungen zu bleibenden Erinnerungen zu machen. Durch unsere einzigartige Open-Source-Anwendung und eine webbasierte SaaS-Anwendung ermöglichen wir privaten, öffentlichen und gemeinnützigen Organisationen auf der ganzen Welt, Veranstaltungen zu erstellen, zu veröffentlichen, zu bewerben, zu teilen, zu verwalten und zu monetarisieren. 

1.2 Wer ist wer?

Wenn in dieser Datenschutzrichtlinie die Begriffe „Timely„“, „Benutzer“, „Kunde“ und „Einreicher“ meinen wir die von uns definierten Begriffe Nutzungsbedingungen. Der Begriff „Verbraucher“ bedeutet Timely Kunden' eigenes Publikum, Website-Besucher, Gäste, Mitglieder, Gönner, Kunden oder Verbraucher. Benutzer, Kunden, Einreicher und Verbraucher werden in dieser Richtlinie alle gemeinsam als „Benutzer“, „Sie“ oder „Ihr“ bezeichnet.  

2. Unsere Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzrichtlinie legt unsere Richtlinien in Bezug auf Informationen fest, die einer natürlichen Person zugeordnet werden können oder sich auf diese beziehen und/oder zur Identifizierung einer natürlichen Person verwendet werden könnten („personenbezogene Daten“), die von Benutzern auf oder über die Dienste erfasst werden . Zu den personenbezogenen Daten können Namen, Kontaktdaten, Nutzerverhalten und Bankdaten gehören. 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Wir fühlen uns dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet, was für uns oberste Priorität hat. Abgesehen von dieser Datenschutzrichtlinie müssen Sie über geeignete interne Richtlinien, Verfahren und Kontrollen verfügen, um sicherzustellen, dass dies geschieht, einschließlich, aber nicht beschränkt auf technische und organisatorische Maßnahmen, Sicherheitsrichtlinien, Protokoll zur Reaktion auf Sicherheitsverletzungen und einen Notfallwiederherstellungsplan.

Wenn Sie mit den Diensten interagieren, erfassen wir möglicherweise Informationen, die sich nicht auf eine Person beziehen und/oder nicht zur Identifizierung einer Person verwendet werden können („nicht personenbezogene Daten“). Die Einschränkungen und Anforderungen dieser Datenschutzrichtlinie bezüglich unserer Erhebung, Nutzung, Offenlegung, Übertragung und Speicherung/Aufbewahrung personenbezogener Daten gelten nicht für nicht personenbezogene Daten.

3. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden

3.1 Persönliche Daten, die wir erheben:

Wenn Sie die Dienste nutzen oder mit uns interagieren, erfassen wir möglicherweise personenbezogene Daten. Manchmal geschieht dies in unserem eigenen Namen und manchmal auch im Namen eines unserer Kunden, der unsere Dienste für die Durchführung einer Veranstaltung nutzt. Dies ist eine wichtige Unterscheidung im Sinne bestimmter Datenschutzgesetze und wird im Folgenden näher erläutert. 

3.1.1 Von allen Benutzern gesammelte Informationen:

Für alle Benutzer erfassen wir personenbezogene Daten, wenn Sie uns solche Informationen freiwillig zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, ein Formular auf unserer Website ausfüllen, uns mit Anfragen kontaktieren, sich für den Zugriff auf unsere Dienste anmelden oder auf eine Anfrage antworten an unseren Umfragen teilnehmen oder bestimmte Teile der Dienste durchsuchen oder nutzen. Zu den personenbezogenen Daten, die wir möglicherweise erfassen, gehören unter anderem Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. 

Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Dienste nutzen, erfassen wir möglicherweise auch automatisch bestimmte technische Daten, die von dem Computer, Mobilgerät und/oder Browser, über den Sie auf die Dienste zugreifen, an uns gesendet werden („automatische Daten“). Zu den automatischen Daten gehören unter anderem eine eindeutige Kennung, die Ihrem Zugriffsgerät und/oder Browser zugeordnet ist (einschließlich beispielsweise Ihrer IP-Adresse), Merkmale Ihres Zugriffsgeräts und/oder Browsers (einschließlich beispielsweise Hardwaremodell und Betriebssystem). und Version) und Statistiken über Ihre Aktivitäten auf den Diensten (einschließlich beispielsweise Zugriffszeiten, aufgerufene Seiten und die Seiten, die Sie besucht haben, bevor Sie zu unseren Diensten navigierten).

Wir erfassen auch Informationen, wenn Sie durch unsere Websites und Dienste navigieren, einschließlich der von Ihnen geladenen Seiten und der angeklickten Links. Diese Informationen werden verwendet, um uns zu helfen, zu verstehen, wie Sie unsere Websites und Dienste nutzen, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Einige dieser Informationen werden mithilfe von Cookies, Pixel-Tags, Local Shared Objects, Web Storage und ähnlichen Tracking-Technologien erfasst. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Arten von Cookies wir verwenden, warum und wie Sie sie kontrollieren können, schauen Sie sich unsere an Cookie-Richtlinie. Unter bestimmten Umständen verwenden wir möglicherweise Browser-Fingerabdruckdienste wie Google reCaptcha, um unzulässige automatisierte Eingaben in Webformularen zu verhindern und so die Stabilität und Sicherheit unserer Website und Anwendungen zu gewährleisten.

Wenn Sie sich für die Dienste registrieren oder uns anderweitig personenbezogene Daten übermitteln, verknüpfen wir möglicherweise andere nicht personenbezogene Daten (einschließlich nicht personenbezogener Daten, die wir von Dritten erfassen) mit Ihren personenbezogenen Daten. In einem solchen Fall behandeln wir alle derart kombinierten Daten als Ihre personenbezogenen Daten, bis sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht oder zu Ihrer Identifizierung verwendet werden können. 

Wir können personenbezogene Daten über Sie auch aus anderen Quellen erfassen oder erhalten, z Timely Kunden, Verbraucher, Einsender, soziale Medien, öffentlich zugängliche Materialien oder vertrauenswürdige Dritte wie unsere Marketing- und Forschungspartner. Wir verwenden diese Informationen zur Ergänzung der personenbezogenen Daten, die wir bereits über Sie gespeichert haben, um unsere Dienste zu verbessern und die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu validieren. Möglicherweise nutzen wir auch Dienste von Drittanbietern wie Google Analytics, die Informationen über Ihre Interaktion mit unseren Websites und Diensten sammeln und es uns ermöglichen, ein besseres Benutzererlebnis zu bieten.

3.1.2 Gesammelte Informationen von Timely Kunden:

If you are a Timely Als Kunde erheben wir weitere personenbezogene Daten von Ihnen. Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir erfassen oder erhalten möglicherweise auch personenbezogene Daten, einschließlich Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und anderer Kontaktinformationen, von Drittquellen, wie z. B. Websites und Marketingpartnern Dritter, Ihrer Bank, unseren Zahlungsabwicklungspartnern und Kreditauskunfteien. 

Wir fragen Sie möglicherweise nach Ihren Zahlungsinformationen, wenn Sie sich für ein kostenloses Produkt, ein kostenpflichtiges Produkt oder ein Testprodukt anmelden, uns bei Fragen kontaktieren oder Support anfordern. Sie müssen uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, es kann jedoch sein, dass einige Teile unserer Websites oder Dienste nicht funktionieren. Alle Finanz- oder Kreditkarteninformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zum Einzug der Zahlung von Ihnen verwendet. Für die Verwaltung der Kreditkartenabwicklung nutzen wir Drittanbieter, denen es nicht gestattet ist, diese Informationen zu speichern, aufzubewahren oder zu verwenden, außer für den alleinigen Zweck der Kreditkartenabwicklung in unserem Namen. 

Für WordPress-Plugin-Benutzer erfassen wir möglicherweise auch Informationen wie: Plugin-Version, WordPress-Version, Website-URL und IP-Adresse, um nach Updates zu suchen und mit unseren Diensten zu interagieren.

3.1.3 Von Verbrauchern gesammelte Informationen:

Wenn Sie ein Verbraucher sind, erfassen wir zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen, manchmal für unsere eigenen Zwecke und manchmal im Namen von Timely Kunden, wenn sie über Ihre Nutzung mit Ihnen Transaktionen durchführen Timely's Produkte. Wenn Sie sich beispielsweise für eine Veranstaltung anmelden, können Sie personenbezogene Daten angeben, einschließlich Name und E-Mail-Adresse („Grundlegende personenbezogene Daten“).

Zusätzlich zu den grundlegenden personenbezogenen Daten Timely Kunden können Formulare und Fragebögen einrichten, um praktisch alle Informationen („Zusätzliche Informationen“) von Verbrauchern zu sammeln, die das nutzen und mit ihm interagieren Timely Online-Kalender und Veranstaltungsseiten des Kunden. Timely hat weder Kontrolle über den Lead-Erfassungsprozess eines Kunden noch über die personenbezogenen Daten, die er von Ihnen sammelt. Timely Kunden sind dafür verantwortlich, alle erforderlichen Genehmigungen einzuholen, damit wir solche Informationen von ihren Verbrauchern sammeln und verwenden dürfen, und die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten.

Wir nutzen Verbraucherdaten im Rahmen unserer vertraglichen Verpflichtungen zur Bereitstellung der Dienste Timely's Kunden. Deshalb, wenn Sie uns Informationen zur Verfügung stellen Timely in Verbindung mit a Timely Der Kalender oder die Veranstaltung des Kunden, unabhängig davon, ob diese Informationen Ihnen oder einem Dritten gehören, wird der Kunde erhalten und kann die von Ihnen bereitgestellten Informationen verwenden.

Zur Klarstellung: Wenn Sie ein Ticket für eine kostenpflichtige Veranstaltung kaufen oder eine Gebühr bezahlen TimelyBei Produkten von 's erfassen wir Ihre Kreditkarteninformationen nicht. Timely Kunden müssen zu diesem Zweck Zahlungsgateways von Drittanbietern nutzen. 

3.1.4 Von Einsendern gesammelte Informationen:

Wenn Sie ein Einreicher sind, erfassen wir zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen, manchmal für unsere eigenen Zwecke und manchmal im Namen eines Timely Kunde. Wenn Sie eine Veranstaltung zur Veröffentlichung im Veranstaltungskalender, in der Auflistung oder im Online-Portal eines unserer Kunden einreichen, erfassen wir möglicherweise grundlegende personenbezogene Daten von Ihnen.

Zusätzlich zu den grundlegenden personenbezogenen Daten Timely Kunden können Event-Einreichungsformulare einrichten, um praktisch alle Informationen von Einreichern im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Events auf der Website zu sammeln Timely Veranstaltungskalender des Kunden auf seinen jeweiligen Websites. Timely hat keine Kontrolle über den Event-Einreichungsprozess eines Kunden oder die von ihm erfassten personenbezogenen Daten. Timely Kunden sind dafür verantwortlich, alle erforderlichen Genehmigungen einzuholen, damit wir solche Informationen von ihren Einsendern sammeln und verwenden dürfen, und die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten.

Wir nutzen die Daten der Einsender im Rahmen unserer vertraglichen Verpflichtungen zur Bereitstellung der Dienste Timely's Kunden. Wenn Sie daher ein Ereignis an a übermitteln Timely Der Veranstaltungskalender des Kunden, unabhängig davon, ob diese Veranstaltungsinformationen Ihnen oder einem Dritten gehören, erhält der Kunde und kann die von Ihnen bereitgestellten Informationen verwenden.

Zur Klarstellung: Wenn Sie eine Gebühr zahlen, um Ihre Veranstaltung auf einem zu bewerben oder zu bewerben Timely Kundenkalender durch TimelyBei Produkten von 's erfassen wir Ihre Kreditkarteninformationen nicht. Timely Kunden müssen zu diesem Zweck Zahlungsgateways von Drittanbietern nutzen.

3.2 Wie wir personenbezogene Daten verwenden

Wir verwenden die von uns erfassten personenbezogenen Daten in einer Weise, die mit dieser Datenschutzrichtlinie und den geltenden Gesetzen im Einklang steht. Wir können die personenbezogenen Daten wie folgt verwenden:

3.2.1 Spezifischer Grund

Wenn Sie personenbezogene Daten für einen bestimmten Zweck bereitstellen, können wir die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Zweck verwenden, für den sie bereitgestellt wurden. Wenn Sie beispielsweise ein Formular auf unserer Website ausfüllen oder uns per E-Mail kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten, um Ihre Frage zu beantworten oder Ihr Problem zu lösen, und antworten auf die E-Mail-Adresse, von der aus die Kontaktaufnahme erfolgte.

3.2.2 Zugang, Nutzung und Vertragserfüllung

Wenn Sie personenbezogene Daten angeben, um Zugriff auf die Dienste oder deren Funktionalitäten zu erhalten oder diese zu nutzen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Zugriff auf die Dienste oder Funktionen zu gewähren oder diese zu nutzen, und um Ihre Nutzung dieser Dienste oder Funktionen zu analysieren. Wenn Sie beispielsweise personenbezogene Daten zu Ihrer Identität oder Ihren Qualifikationen zur Nutzung bestimmter Teile des Dienstes angeben, verwenden wir diese Informationen, um eine Entscheidung darüber zu treffen, ob Ihnen Zugriff auf die Nutzung dieser Dienste gewährt wird, und um Ihre derzeitige Qualifikation zur Nutzung dieser Dienste zu beurteilen .

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen. Dies kann Folgendes umfassen: (a) die Verwaltung Ihres Kontos, die Verwaltung Ihres Kalenders und die Bereitstellung von Erkenntnissen, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer Nutzung der Kalender helfen; (b) Bereitstellung von Kundenservice durch Unterstützung bei der Lösung technischer Supportprobleme oder anderer Probleme im Zusammenhang mit den Websites oder Diensten, sei es per E-Mail, Telefon oder auf andere Weise; (c) Bereitstellung relevanterer Ergebnisse für Sie bei der Suche nach Veranstaltungen mithilfe unseres Dienstes oder unserer Funktionen; (d) um Sie über Änderungen an unseren Websites und Diensten, Produktaktualisierungen und Sicherheitswarnungen zu informieren; (e) Wir bitten Sie um Feedback oder um die Teilnahme an einer von uns durchgeführten Umfrage (bei der wir möglicherweise einen Dritten mit der Unterstützung beauftragen); (f) Abrechnung, Verarbeitung von Transaktionen und Zusendung transaktionsbezogener Informationen an Sie, einschließlich Bestätigungen und Rechnungen; (g) Zusendung von Marketingmitteilungen entsprechend Ihren Kommunikationspräferenzen; (h) Zusendung von Benachrichtigungen, Erinnerungen, Veranstaltungsinformationen und Prozessregistrierung; und (i) auf jede andere Weise, wenn wir Ihre Zustimmung haben.

3.2.3 Interne Geschäftszwecke.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für interne Geschäftszwecke verwenden, insbesondere um den Inhalt und die Funktionalität unserer Website oder Dienste zu verbessern und neue zu entwickeln, um unsere Benutzer besser zu verstehen, die Dienste zu verbessern und um uns vor betrügerischen und böswilligen Handlungen zu schützen Aktivität und um sicherzustellen, dass jeder unsere Websites und Dienste fair und in Übereinstimmung mit unseren Nutzungsbedingungen nutzt. 

3.2.4 Timely Marketing

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für unsere Marketingzwecke verwenden, insbesondere per E-Mail, SMS-Marketing, Remarketing und Display-Werbung sowie über soziale Medien durch Social-Media-Anzeigen. Wir tun dies, um Sie über Dienstleistungen zu informieren und Timely Verwandte Inhalte, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten. Weitere Informationen zum Abmelden verschiedener elektronischer Kommunikation finden Sie weiter unten im Abschnitt „Abmelden von elektronischer Kommunikation“. Timely Marketing-Kommunikation. 

3.2.5 Timely Kunden-E-Mails

TimelyDie Produkte von s verfügen über Funktionen, die es unseren Kunden ermöglichen, ihre Verbraucher per E-Mail für ihre aktuellen und vergangenen Veranstaltungen sowie Einreicher für ihre eingereichten Veranstaltungen zu kontaktieren. Daher kann es sein, dass Sie E-Mails von unserem System erhalten, die von solchen stammen Timely Kunden und die wir in ihrem Namen versenden. Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden Timely Im Kundenkalender stehen Ihre persönlichen Daten dem jeweiligen Kunden zur Verfügung Timely Kunde. Timely Kunden können Ihre personenbezogenen Daten auch exportieren und Ihnen Mitteilungen über Anwendungen von Drittanbietern wie MailChimp und andere E-Mail-Marketing-Tools senden. Timely Kunde und nicht Timely ist für den Versand dieser E-Mails verantwortlich.

3.2.6 Timely Vom Kunden freigegebene Teilnehmerlisten

TimelyDas Produkt von verfügt über Funktionen, die es unseren Kunden ermöglichen, Teilnehmerlisten per E-Mail mit anderen zu teilen. Da Teilnehmerlisten möglicherweise personenbezogene Daten von Verbrauchern enthalten, haben wir einige Verfahren implementiert, um das Risiko von Datenschutzverletzungen zu verringern. Dennoch gilt: Im Falle einer Datenschutzverletzung Timely haftet nicht als Timely Die Kunden sind letztendlich dafür verantwortlich, die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten und alle personenbezogenen Daten ihrer Verbraucher zu schützen, die sie freiwillig an andere weitergeben. Bevor Sie Teilnehmerlisten teilen, Timely Kunden sind dafür verantwortlich, zu bestätigen, welche Art von Informationen in der Teilnehmerliste enthalten sind, und die richtigen Informationen an die richtige Person zu senden.

3.3 Wie wir personenbezogene Daten offenlegen und weitergeben

Timely ist nicht im Verkauf personenbezogener Daten tätig. Wir betrachten diese Informationen als einen wesentlichen Teil unserer Beziehung zu Ihnen. Daher werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, einschließlich Drittwerbetreibender, verkaufen. 

Wir werden alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, vertraulich behandeln und sie niemandem außer unseren Mitarbeitern, Subunternehmern, Führungskräften und Direktoren offenlegen. Es kann vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten bestimmten Dritten offenlegen, übertragen oder mit ihnen teilen müssen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur wie nachfolgend beschrieben weiter.

3.3.1 Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie an unsere Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften und/oder verbundenen Unternehmen weitergeben. Unsere Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen sind verpflichtet, diese personenbezogenen Daten gemäß dieser Richtlinie zu verwalten. 

3.3.2 Agenten, Berater, Verkäufer und Dienstleister

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an Dritte weiter, beispielsweise an Vertreter, Berater, Anbieter und Dienstleister, die personenbezogene Daten in unserem Namen verarbeiten Timely um bestimmte geschäftsbezogene Funktionen auszuführen. Diese Organisationen bieten Unterstützung bei der Abrechnung, Zahlungsabwicklung, Marketing, Datenbank, Datenanalyse, Sicherung und Notfallwiederherstellung, E-Mail-Service, Kundensupport, technischem Support, Hosting und anderen mit der Website oder dem Service verbundenen Dienstleistungen. Wenn wir ein anderes Unternehmen mit der Ausführung solcher Funktionen beauftragen, stellen wir ihm möglicherweise Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, im Zusammenhang mit der Ausführung dieser Funktionen zur Verfügung.

3.3.3 Timely Kunden

Wenn Sie sich außerdem als Verbraucher für eine Veranstaltung registrieren oder als Einreicher eine Veranstaltung auf einem einreichen Timely Kundenkalender, das Timely Der Kunde erhält Ihre Informationen. Der Timely Der Kunde kann Ihnen dann Marketing- oder andere Mitteilungen senden, die möglicherweise seiner eigenen, separaten Datenschutzrichtlinie unterliegen. Timely ist für deren Handlungen nicht verantwortlich Timely Kunden in Bezug auf personenbezogene Daten. Es ist wichtig, dass Sie die geltenden Richtlinien überprüfen Timely Kunden, mit denen Sie zu tun haben, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten oder andere Informationen im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung bereitstellen.

3.3.4 Facebook-, Twitter- und andere Verbindungen Dritter.

A. „Liken“ oder „Folgen“ Timely auf Social Media. Darüber hinaus können wir, wenn Sie uns auf Facebook, Instagram, Twitter oder anderen Social-Media-Seiten „liken“ oder „folgen“ (soweit wir diese Möglichkeit bieten), einige Informationen von Ihnen erfassen, einschließlich Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse usw Alle Kommentare oder Inhalte, die Sie veröffentlichen und die für uns relevant sind. Wir können Ihre Daten auch dann erfassen, wenn Sie sich für eine unserer Werbeaktionen anmelden oder uns Informationen über soziale Medien übermitteln.

B. Sozial Login. Wenn Sie ein Timely Kunde, Sie können auf die Dienste zugreifen, indem Sie sich bei Ihrem anmelden Timely Konto über Ihre Google- oder Facebook-Konten erstellen. In diesem Fall können wir gemäß dieser Datenschutzrichtlinie Informationen zu Ihrem Konto bei einem solchen Drittanbieterdienst erfassen, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern/aufbewahren. Wenn Sie sich beispielsweise mit Ihrem Google-Konto bei unserer Anwendung anmelden, speichern wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Profilbild und verwenden diese für die Anmeldung bei Ihrem Timely Konto.

C. Verbinden Sie Ihr Timely Konto bei Social Media Services. Wenn du eine ... bist Timely Kunden und haben die Social-Media-Auto-Share-Funktion in Ihrem Plan, können Sie Ihre verbinden Timely Konto mit Ihren Konten in sozialen Medien von Drittanbietern wie Facebook und Twitter verknüpfen. In diesem Fall können wir gemäß dieser Datenschutzrichtlinie Informationen zu Ihrem Konto bei einem solchen Drittanbieterdienst erfassen, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern/aufbewahren. Wenn Sie beispielsweise Ihr Facebook-Konto mit unseren Diensten verbinden, speichern wir Ihre Facebook-ID, Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Profilbild und die von Ihnen verwalteten Seiten und verwenden diese, um eine Verbindung mit Ihrem Facebook-Konto herzustellen und bestimmte Funktionen der Dienste bereitzustellen , wie das Teilen von Ereignissen von Ihrem Timely Konto automatisch mit Ihrem Facebook-Konto verknüpfen.

D. Dienste und Integrationen von Drittanbietern. Timely bietet Ihnen möglicherweise die Möglichkeit, über unsere Plattform direkt Verträge mit Dritten abzuschließen und/oder sich in Dienste oder Anwendungen Dritter zu integrieren. In solchen Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen weiter, um eine Anfrage von Ihnen zu erfüllen oder die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen bereitzustellen. 

3.3.5 Einhaltung von Gesetzen und für andere legitime Geschäftszwecke.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen und weitergeben, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Offenlegung notwendig oder gesetzlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, um (a) einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen; (b) unsere Rechte, Interessen oder unser Eigentum oder das Dritter zu schützen, zu verteidigen oder auszuüben; (c) mögliches Fehlverhalten im Zusammenhang mit den Diensten zu verhindern oder zu untersuchen; (d) in dringenden Fällen Maßnahmen zu ergreifen, um die persönliche Sicherheit unserer Benutzer oder der Öffentlichkeit zu schützen; (e) die Integrität der Website oder des Dienstes schützen; und (f) um uns vor rechtlicher Haftung zu schützen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch dann offenlegen, wenn dies für andere legitime Zwecke erforderlich sein kann, soweit dies vernünftigerweise von uns festgelegt wird Timely.

3.3.6 Unternehmensübertragung

Während wir unser Geschäft weiterentwickeln, verkaufen oder kaufen wir möglicherweise Unternehmen oder Vermögenswerte. Im Falle eines Unternehmensverkaufs, einer Fusion, einer Umstrukturierung, einer Auflösung oder eines ähnlichen Ereignisses können personenbezogene Daten Teil des übertragenen Vermögens sein. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch im Rahmen der Due-Diligence-Prüfung für ein solches Ereignis offenlegen. Sie erkennen an und stimmen zu, dass jeder Nachfolger oder Erwerber von Timely (oder seine Vermögenswerte) haben weiterhin das Recht, Ihre personenbezogenen Daten und andere Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu verwenden. 

3.4 Wie wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Wir können personenbezogene Daten entweder selbst speichern oder diese Informationen können von Dritten gespeichert werden, an die wir sie gemäß dieser Datenschutzrichtlinie weitergegeben haben. Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um die über die Dienste erfassten personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugter Nutzung, Zugriff, unbeabsichtigter Offenlegung, Änderung und Zerstörung zu schützen. Allerdings ist kein Netzwerk, kein Server, keine Datenbank, kein Internet oder keine E-Mail-Übertragung jemals vollständig sicher oder fehlerfrei. Daher sollten Sie bei der Entscheidung, welche Informationen Sie uns elektronisch übermitteln, besondere Sorgfalt walten lassen. Bitte beachten Sie dies bei der Offenlegung personenbezogener Daten.  

3.5 Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie Sie für die Nutzung der Dienste registriert sind oder eine Beziehung mit uns haben, und für einen Zeitraum danach, in dem wir ein fortlaufendes geschäftliches Bedürfnis haben, sie gemäß unseren internen Richtlinien und Praktiken aufzubewahren oder wie nach geltendem Recht zulässig oder erforderlich. Nach Ablauf dieser Frist sorgen wir dafür, dass die Daten gelöscht oder anonymisiert werden. Selbst wenn wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, können diese jedoch aus rechtlichen, steuerlichen oder behördlichen Gründen oder für legitime und rechtmäßige Geschäftszwecke für einen weiteren Zeitraum auf Sicherungs- oder Archivmedien verbleiben. 

3.6 Internationale Datenübertragungen

Ihre personenbezogenen Daten können in andere Länder als das Land, in dem Sie leben, übertragen und dort verarbeitet werden, beispielsweise in die Vereinigten Staaten, wo sich die Server unseres Datenhosting-Anbieters befinden. Diese Informationen können dann innerhalb der Vereinigten Staaten oder aus den Vereinigten Staaten in andere Länder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes übertragen werden, abhängig von der Art der Informationen und der Art und Weise, wie sie von uns gespeichert werden. Diese Länder (einschließlich der Vereinigten Staaten) verfügen möglicherweise nicht unbedingt über so umfassende und schützende Datenschutzgesetze wie Sie es gewohnt sind. Wir treffen jedoch Sicherheitsvorkehrungen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben, wenn wir personenbezogene Daten an Dritte in einem anderen Land weitergeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die elektronische Übertragung von Daten über APIs unter Verwendung von HTTPS, wobei die Daten bei REST verschlüsselt werden, und unter Verwendung von Standards Vertragsklauseln bei Bedarf.

4. Ihre Rechte

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten stehen Ihnen mehrere Rechte zu.

4.1 Beschränken Sie die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten

Sie können unsere Websites und unseren Kundenkalender durchsuchen, ohne personenbezogene Daten anzugeben (mit Ausnahme automatischer Daten, sofern diese nach geltendem Recht als personenbezogene Daten gelten) oder mit der Einschränkung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, keine personenbezogenen Daten anzugeben oder die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten einzuschränken, können Sie bestimmte Funktionen unserer Website oder Dienste möglicherweise nicht nutzen. Beispielsweise können Sie als Verbraucher keine Tickets kaufen, da hierfür Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse erforderlich sind Timely Kunde. 

4.2 Opt-Out von Timely Marketing elektronischer Kommunikation

Abhängig von Ihren Kommunikationspräferenzen senden wir Ihnen möglicherweise elektronische Mitteilungen zu Marketingzwecken. Sie können den Erhalt dieser elektronischen Mitteilungen jederzeit abbestellen, indem Sie auf den Link „Abbestellen“ am Ende einer solchen elektronischen Mitteilung klicken oder uns unter kontaktieren info@time.ly. Es kann bis zu 48 (achtundvierzig) Stunden dauern, bis wir eine Abmeldeanfrage bearbeiten. Auch nachdem Sie sich von jeglicher elektronischer Kommunikation abgemeldet haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie aufbewahren, sie jedoch nicht mehr dazu verwenden, Sie aus Marketinggründen zu kontaktieren. 

5. Ausschlüsse

5.1 Persönliche Daten, die anderen zur Verfügung gestellt werden

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für personenbezogene Daten, die Sie einem anderen Benutzer oder Website-Besucher über die Dienste oder auf andere Weise, einschließlich direkt, zur Verfügung stellen Timely Kunden oder von Ihnen in einem öffentlichen Bereich gepostete Informationen Timely Veranstaltungskalender, Einträge oder Seiten von Kunden.

5.2 Links zu Drittanbietern

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für unsere Dienste. Die Dienste können von Zeit zu Zeit Links zu und von Websites enthalten, die nicht von uns betrieben oder kontrolliert werden (die „Websites Dritter“). Die hier beschriebenen Richtlinien und Verfahren gelten nicht für die Websites Dritter. Die Links von den Diensten bedeuten nicht, dass wir die Websites Dritter unterstützen oder überprüft haben. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und dass wir keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien übernehmen. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

5.3 Kinder – Gesetz zum Schutz der Online-Privatsphäre von Kindern. 

Wir erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter sechzehn (16) Jahren. Wenn Sie unter sechzehn (16) Jahre alt sind, übermitteln Sie bitte keine personenbezogenen Daten über die Dienste. Wir ermutigen Eltern und Erziehungsberechtigte, die Internetnutzung ihrer Kinder zu überwachen und zur Durchsetzung unserer Datenschutzrichtlinie beizutragen, indem sie ihre Kinder anweisen, niemals ohne ihre Erlaubnis personenbezogene Daten über die Dienste bereitzustellen. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass ein Kind unter sechzehn (16) Jahren uns über die Dienste personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden uns bemühen, diese Informationen aus unseren Datenbanken zu löschen.

6. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Dienste und unser Geschäft können sich von Zeit zu Zeit ändern. Daher kann es manchmal erforderlich sein, dass wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie nach eigenem Ermessen jederzeit zu aktualisieren oder zu ändern (zusammen „Änderungen“). Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie werden auf der Website mit einer Änderung des „Aktualisierungsdatums“ oben in dieser Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. In manchen Fällen, Timely kann, muss aber nicht, Sie zusätzlich über solche Änderungen informieren, beispielsweise per E-Mail oder mit Benachrichtigungen während des Betriebs. Änderungen treten am „Aktualisierungsdatum“ oder an einem anderen Datum in Kraft, das Ihnen in einer anderen Mitteilung mitgeteilt wird. Wir empfehlen Ihnen, diese Richtlinie regelmäßig zu überprüfen, wann immer Sie auf die Dienste zugreifen und insbesondere bevor Sie personenbezogene Daten angeben. 

Diese Datenschutzrichtlinie wurde am oben angegebenen Datum aktualisiert. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste nach Inkrafttreten etwaiger Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie stellt die Annahme dieser Änderungen dar. Wenn eine Änderung dieser Datenschutzrichtlinie für Sie nicht akzeptabel ist, sollten Sie den Zugriff, das Surfen und die sonstige Nutzung der Dienste einstellen.

7. Nur EWR, Schweiz und Vereinigtes Königreich. 

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verlangt Timely und Timely Kunden, die den Dienst nutzen, um Benutzern weitere Informationen über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bereitzustellen. Folgendes müssen Sie wissen:

7.1 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die DSGVO verpflichtet uns, Sie über die Rechtsgrundlagen zu informieren, auf die wir uns bei der Verarbeitung personenbezogener Daten über Sie stützen. Die rechtlichen Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sind in der Regel:

  • Sie haben Ihr Einverständnis gegeben;
  • Es ist für unser Vertragsverhältnis erforderlich;
  • Die Verarbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse (z. B. zum Schutz der Sicherheit und Integrität unserer Systeme); und/oder
  • Die Verarbeitung ist für uns erforderlich, um unseren gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen nachzukommen.

7.2 Übermittlung personenbezogener Daten

As Timely Da es sich um ein globales Unternehmen handelt, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise außerhalb des Landes übertragen, aus dem sie ursprünglich bereitgestellt wurden. Dies kann konzernintern oder an Dritte erfolgen, mit denen wir zusammenarbeiten und die möglicherweise in Gerichtsbarkeiten außerhalb des EWR, der Schweiz und des Vereinigten Königreichs ansässig sind, in denen möglicherweise weniger strenge Datenschutzgesetze gelten als in Europa. Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR, der Schweiz oder des Vereinigten Königreichs übermittelt werden, werden sie nur in Länder übermittelt, die nachweislich einen angemessenen Datenschutz bieten, oder an Dritte, in denen wir genehmigte Übertragungsmechanismen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eingerichtet haben. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 3.6.

7.3 Aufbewahrung personenbezogener Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die Bereitstellung unserer Dienste oder für andere wichtige Zwecke wie die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, die Beilegung von Streitigkeiten und die Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist, wie in Abschnitt 3.5 oben beschrieben. 

7.4 Ihre Rechte

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum, in der Schweiz, im Vereinigten Königreich oder in einem ähnlichen internationalen Raum leben, stehen Ihnen möglicherweise die folgenden zusätzlichen Datenschutzrechte nach geltendem Recht zu:

A. Recht auf Information. Möglicherweise haben Sie das Recht, über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden. Dies ist einer der Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie;

B. Zugriffsrecht: Sie haben möglicherweise das Recht, auf die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten.

C. Recht auf Berichtigung: Sie haben möglicherweise das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;

D. Recht auf Löschung/Vergessenwerden: Sie haben möglicherweise das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben;

e. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Möglicherweise haben Sie das Recht, dies zu verlangen Timely die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen;

F. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben möglicherweise das Recht, Ihre personenbezogenen Daten für Ihre eigenen Zwecke problemlos auf sichere Weise zu verschieben, zu kopieren oder an verschiedene Dienste zu übertragen, ohne deren Nutzbarkeit zu beeinträchtigen;

G. Widerspruchsrecht: Möglicherweise haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung nicht zu erteilen oder zu widerrufen. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zum Direktmarketing jederzeit nicht zu erteilen oder zu widerrufen;

H. Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling. Timely kann eine automatisierte Entscheidungsfindung und Profilierung durchführen oder auch nicht. Wenn wir dies tun, haben Sie möglicherweise das Recht, Informationen über die Verarbeitung zu erhalten.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an info@time.ly.

7.5 Timely als Datenverantwortlicher und Datenverarbeiter

Das EU-Datenschutzrecht unterscheidet zwischen Organisationen, die personenbezogene Daten für ihre eigenen Zwecke verarbeiten (sogenannte „Datenverantwortliche“), und Organisationen, die personenbezogene Daten im Auftrag anderer Organisationen verarbeiten (sogenannte „Datenverarbeiter“). Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, sollten Sie diese stets an den jeweiligen Datenverantwortlichen richten, da dieser die Hauptverantwortung für Ihre personenbezogenen Daten trägt.

Im Sinne der DSGVO gilt: Timely ist der Datenverantwortliche bei der Verarbeitung personenbezogener Daten seiner Website-Benutzer und Kunden und der Datenverarbeiter bei der Verarbeitung personenbezogener Daten von Verbrauchern und Einsendern im Namen seiner Kunden.

8. Wie Sie uns erreichen

Wir bevorzugen die Kommunikation mit Ihnen per E-Mail, da so gewährleistet ist, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt gebracht werden und die gesetzlichen Fristen eingehalten werden. Unsere E-Mail lautet info@time.ly

Wenn Sie eine Beschwerde haben TimelyDatenschutzpraktiken von 's oder möchten Kontakt aufnehmen Timely Um rechtliche Hinweise zu übermitteln, können Sie dies wie folgt tun:

 

TIMELY NETWORK INC.

105 - 850 Harborside Drive

Nord Vancouver BC Kanada V7P 0A3

Email: legal @time.ly

Attn: Leiter der Rechtsabteilung

 

Alle im Rahmen dieser Richtlinie erforderlichen oder zulässigen Mitteilungen, Forderungen oder Zustimmungen bedürfen der Schriftform und gelten als zugestellt, wenn sie (a) persönlich gesendet werden; (b) durch einen gegenseitig anerkannten Overnight-Transporteur, einschließlich, aber nicht beschränkt auf DHL, Federal Express, Airborne, UPS Overnight und Priority Mail; (c) per Einschreiben oder Einschreiben an die andere Partei; oder (d) per E-Mail an die andere Partei.

Timely

Beginnen Sie mit Timely Event-Softwarelösungen heute

At TimelyWir glauben, dass Ereignisse der Grundstein für Erlebnisse sind. Unser Ziel ist es, Technologien zu schaffen, die Gemeinschaften zusammenbringen und Ereignisse zu bleibenden Erinnerungen machen. Verlassen Sie sich darauf, dass wir Sie bei der Verwirklichung Ihrer Event-Management-Ziele unterstützen.